Unsere Philosophie

Auf lebendige Weise werden in unserer Klanghaus-Musikschule Kinder und Jugendliche an Musik in ihrer Vielfalt und Bandbreite herangeführt und erfahren dadurch Freude und Lust an ihrer Schönheit.

 
Im Mittelpunkt unserer Unterrichtsangebote steht jedes Kind und jede / r Jugendliche mit seiner ganz eigenen Persönlichkeit.
Durch qualifizierten Unterricht sollen die jungen Musikantinnen und jungen Musikanten individuell nach ihren Begabungen, Interessen, Vorlieben und Möglichkeiten gefördert werden. Dies geschieht nicht nach vorgefertigten Mustern sondern u. a. nach den Ideen des personenzentrierten Unterrichts.
 
Die Ausbildung in unserem Klanghaus verfolgt das Ziel, nach gegebenen Möglichkeiten jedes Kind vielfach zu fördern. Dazu zählen der instrumentale oder vokale Unterricht, das gemeinsame Musizieren in einem Ensemble, Unterweisung in musiktheoretischen Grundlagen und Gehörbildung sowie Erfahrung sammeln im öffentlichen Auftreten.
 
Ein wesentlicher Bereich unserer Arbeit sind die Angebote im Elementarbereich. In altersgerechten Kursen werden die Grundlagen gelegt, Musik in ihrer Vielfalt auf ganz natürliche Weise zu erfahren und kennen zu lernen.
 
Der Trägerverein des Klanghauses arbeitet gemeinnützig und daher nicht gewinnorientiert. So werden z.B. die Verwaltungsarbeiten auf ehrenamtlicher Basis geleistet. Unser Preismodell ist darauf ausgerichtet, den Unterricht möglichst kostengünstig anzubieten und eine faire Abrechnung zu gewährleisten. Daher ist es für uns selbstverständlich, dass Unterrichtseinheiten, die durch Verschulden der Musikschule oder auf Grund einer triftigen Abwesenheit des Schülers nicht zustande kommen, auch nicht bezahlt werden müssen.
 
Statt einer pauschalen Abrechnung nach Halbjahres/Jahressätzen bieten wir daher eine individuelle Abrechnung an. Sie zahlen nur die Stunden, die Sie in Anspruch genommen haben, keine Monatspauschalen ohne Rücksicht auf Feiertage oder andere Ausfälle. Sollten Sie verhindert sein, bemühen wir uns, die ausgefallene Stunde nachzuholen.